Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/wp-db.php on line 306

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/cache.php on line 433
iFool » Raus aus dem “Social Network”, aber wie?
Home > Allgemein > Raus aus dem “Social Network”, aber wie?

Raus aus dem “Social Network”, aber wie?

Ist schon ziemlich interessant, dass man schneller in einer sog. “Community” ist als man wieder herauskommt, oder? Ich bin da ohnehin eher der bekennende Verweigerer, denn mir reicht mein “real-life-network” voll und ganz. Im “Schüler-VZ” darf ich wegen fortschereitender Vergreisung nicht mitmachen und bei “WKW” trifft man zu viele Leute, die man bis dato doch so erfolgreich verdrängt hat ;-)

Ich nutzte meinen Xing-Account bereits seit einigen Jahren nicht mehr, aber über die Account-Verwaltung konnte ich das Ding auch nicht bequem auflösen. Ist wohl nicht ohne Grund, dass die Betreiber den Ausgang so verstecken, oder? Die “Communities” buhlen um Mitglieder und da kommen die 50% Karteileichen gerade recht.

Schön, dass es Blogs gibt und aufrechte Blogger, die in solchen Fällen einen Rat wissen (vielen Dank, Philipp):

Wie löscht man nun seinen Xing-Account bzw. sein Profil?
Ganz einfach: https://www.xing.com/app/user?op=cancel muss man aufrufen und schon ist es erledigt. Sollte der ein oder andere auch machen, der nicht wirklich Xing aktiv nutzt bzw. wenn es einem nicht wirklich was bringt außer Newsletter in der Mailbox.

Allgemein

  1. Thomas
    25. November 2009, 00:20 | #1

    Das Thema wurde kurz nach Veröffentlichung des Artikels einmal wieder ganz aktuell in meiner Familie: Unser Sohn wurde (wie auch immer) bei icq gehackt und verfügte plötzlich nicht mehr über das Kennwort zu seiner eigenen ICQ-Identität. Der neue Inhaber des Accounts verbreitete derweil einige unangenehme Nachrichten, wegen derer unser Sohn in Erklärungsnot kam und sich am liebsten in ein Schneckenhaus verzogen hätte.

    Man stelle sich nur vor: Jemand gibt sich erfolgreich für eine andere Person aus und diskreditiert dabei diese Person, ohne dass dabei irgendeine Abwehrchance bestünde.

    Wir haben Einiges unternommen, aber dabei NIEMALS ein Feedback vom ICQ-Support bekommen. Nur weil der “Hacker” offensichtlich zu dumm war, die Reply-Emailadresse des Accounts zu ändern und wir uns in Folge dessen ein neues Kennwort zuschicken lassen konnten wurden wir der Sache wieder “Herr”.

  1. Bisher keine Trackbacks