Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_Page::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1199

Strict Standards: Declaration of Walker_PageDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1244

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_lvl() should be compatible with Walker::start_lvl(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_lvl() should be compatible with Walker::end_lvl(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_Category::end_el() should be compatible with Walker::end_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1391

Strict Standards: Declaration of Walker_CategoryDropdown::start_el() should be compatible with Walker::start_el(&$output) in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/classes.php on line 1442

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class wpdb in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/wp-db.php on line 306

Strict Standards: Redefining already defined constructor for class WP_Object_Cache in /www/htdocs/v167612/wplog/wp-includes/cache.php on line 433
Kommentare für iFool http://www.aulich.org/wplog Thomas Aulich über Softwarethemen Sun, 05 Apr 2020 05:45:24 +0000 http://wordpress.org/?v=2.7 hourly 1 Kommentar zu ZOTAC MAG MINI ist toll, aber ohne Laufwerk… von iFool » ECM-System für den Hausgebrauch http://www.aulich.org/wplog/?p=292&cpage=1#comment-226 iFool » ECM-System für den Hausgebrauch Thu, 19 Jan 2012 06:41:22 +0000 http://www.aulich.org/wplog/?p=292#comment-226 [...] Hardware habe ich mir den hier noch aus früheren Experimenten vorhandenen Zotac Mag-Mini geschnappt und ein 32-Bit-Ubuntu Linux-System installiert, da der Zotac kein 64-Bit System [...] [...] Hardware habe ich mir den hier noch aus früheren Experimenten vorhandenen Zotac Mag-Mini geschnappt und ein 32-Bit-Ubuntu Linux-System installiert, da der Zotac kein 64-Bit System [...]

]]>
Kommentar zu Raus aus dem “Social Network”, aber wie? von Thomas http://www.aulich.org/wplog/?p=242&cpage=1#comment-41 Thomas Tue, 24 Nov 2009 23:20:29 +0000 http://www.aulich.org/wplog/?p=242#comment-41 Das Thema wurde kurz nach Veröffentlichung des Artikels einmal wieder ganz aktuell in meiner Familie: Unser Sohn wurde (wie auch immer) bei icq gehackt und verfügte plötzlich nicht mehr über das Kennwort zu seiner eigenen ICQ-Identität. Der neue Inhaber des Accounts verbreitete derweil einige unangenehme Nachrichten, wegen derer unser Sohn in Erklärungsnot kam und sich am liebsten in ein Schneckenhaus verzogen hätte. Man stelle sich nur vor: Jemand gibt sich erfolgreich für eine andere Person aus und diskreditiert dabei diese Person, ohne dass dabei irgendeine Abwehrchance bestünde. Wir haben Einiges unternommen, aber dabei NIEMALS ein Feedback vom ICQ-Support bekommen. Nur weil der "Hacker" offensichtlich zu dumm war, die Reply-Emailadresse des Accounts zu ändern und wir uns in Folge dessen ein neues Kennwort zuschicken lassen konnten wurden wir der Sache wieder "Herr". Das Thema wurde kurz nach Veröffentlichung des Artikels einmal wieder ganz aktuell in meiner Familie: Unser Sohn wurde (wie auch immer) bei icq gehackt und verfügte plötzlich nicht mehr über das Kennwort zu seiner eigenen ICQ-Identität. Der neue Inhaber des Accounts verbreitete derweil einige unangenehme Nachrichten, wegen derer unser Sohn in Erklärungsnot kam und sich am liebsten in ein Schneckenhaus verzogen hätte.

Man stelle sich nur vor: Jemand gibt sich erfolgreich für eine andere Person aus und diskreditiert dabei diese Person, ohne dass dabei irgendeine Abwehrchance bestünde.

Wir haben Einiges unternommen, aber dabei NIEMALS ein Feedback vom ICQ-Support bekommen. Nur weil der “Hacker” offensichtlich zu dumm war, die Reply-Emailadresse des Accounts zu ändern und wir uns in Folge dessen ein neues Kennwort zuschicken lassen konnten wurden wir der Sache wieder “Herr”.

]]>